DES WAHNSINNS FETTER BLOG

13.11.2018

Umschichten: Warum Corporate-Publishing die neue Werbung ist

Print lebt. Vinyl lebt. Elvis lebt. Nur der klassischen Werbung geht es von Jahr zu Jahr schlechter – ihr Wirkungsgrad wird schwächer und schwächer. Und dem werbetreibenden Unternehmen ergeht es wie dem Sparbuchbesitzer: früher war mehr Lametta! Der Interessent/Käufer/Kunde schaltet nicht nur bei Fernsehwerbung um, er schaltet auch immer mehr auf Durchzug und empfindet Werbung generell als aufdringlich und penetrant. Er wird selbst zum personifizierten Adblocker. Was also tun?

Mehr lesen
22.10.2018

Wenn B2B die Welt rettet. Ein Rückblick auf die marconomy #B2Bdays2018

Wer hätte das gedacht? Das Gute ist, wenn man sich rausbewegt, kommt man zu neuen Erkenntnissen. Denn auch wenn wir vernetzt und vernetzter leben und arbeiten und all dieser verdammt neue und spannende Kram durch das Weltennetz in unsere Synapsen drängt: Es kommt nicht so an über die Bildschirme und trifft nicht so, wie wenn man es selbst sieht, hört, empfindet. Live und in Farbe.

Mehr lesen
18.10.2018

Die spinnen, die Philosophen!

Allen voran Richard David Precht. Vor 800 Gästen – und im Anschluss mit 6 Diskussionspartnern – spann er am 4. Oktober in der Attendorner Stadthalle Gedanken rund um die Zukunft eines Begriffes, der in den letzten 200 Jahren von enormer Bedeutung gewesen ist: die so genannte „Arbeit“.

Mehr lesen
9.10.2018

Nachklapp: Philosoph Precht beim DWFB Zukunftsforum 2018 #zukunft18

#zukunft18 Der Philosoph und Publizist Richard David Precht präsentierte beim Zukunftsforum in der Attendorner Stadthalle seine Thesen zur Veränderung der Arbeitswelt. 800 Zuschauer folgten seinem Vortrag und der anschließenden Diskussion mit Unternehmern aus der Region.

Mehr lesen
2.10.2018

7 Thesen für eine mitarbeiterorientierte Führung

Führung ist eine Haltung. Das Ziel der mitarbeiterorientierten Führung ist die Schaffung einer verbindenden, begeisternden und leistungssteigernden Kooperations- und Kommunikationskultur, in der, auf der Basis positiver Emotionen, konsequent lösungsorientiert gedacht und gehandelt wird.

Mehr lesen
27.8.2018

Den Imagefilm im Unternehmen selbst produzieren – Ein fiktives Szenario

„Was? So teuer wird das? Was die da machen, können wir auch! Das machen Sie mal schön selbst!“ – der CEO. So oder ähnlich verlaufen des Öfteren erste, vorsichtige Gespräche zwischen Marketing und GF, wenn es darum geht, sich des Themas „Imagefilm“ anzunehmen und diesen selbst zu produzieren. Man beachte in der oben geschilderten Szene bitte das FETT Gedruckte...

Mehr lesen