4.12.2020

Glänze! Mit Markenkraft und Unternehmenswerten

Von Ruth Schulz-Wiemann
Assistenz der Geschäftsführung

Glänze! Mit Markenkraft und Unternehmenswerten

Die Herausforderungen, mit denen Familienunternehmen heute zu kämpfen haben, heißen Digitalisierung, Kulturwandel, Generationswechsel und Fachkräftemangel, vielmehr aber noch Zukunftsfähigkeit und Sichtbarkeit in einem Markt mit einem Überangebot von Herstellern, Dienstleistern und Produkten. Das Internet macht Vieles möglich. Auch den eigenen Untergang. Wer es jetzt nicht schafft, sich klar und deutlich zu differenzieren, auf besondere Weise herauszuragen, der ist und bleibt nur einer von vielen und wird im worst case schlichtweg übersehen. Doch wie schafft man das – im Licht zu stehen und nicht im Schatten? Attraktiv zu sein und aufzufallen? Warum brauchen Unternehmen eine Marke und Werte? Wir erklären es.

Der Grund, warum viele Unternehmen unerkannt im Dunkeln tappen und auch bei der Suche nach dem richtigen Personal im Trüben fischen, liegt darin, dass ihnen weder der Wert, noch die Wirkung der eigenen Marke bewusst ist. Ein Riesenpotenzial, das da heimlich existiert und – wenn auch unbewusst - brachliegt. Dabei bedeutet Marke alles. Sie hat Einfluss auf die externe Wahrnehmung eines Unternehmens, beeinflusst Kunden und Geschäftspartner, die Konkurrenz, Mitarbeiter und Bewerber. Klar kennt jeder Marken … Coca Cola, Google, adidas, Porsche, BMW, Fischertechnik, etc.. Die sind schließlich etabliert und bekannte Größen, doch kann ich mich als kleiner Anbieter von einfachen Unterlegscheiben positionieren wie diese? Wir von DES WAHNSINNS FETTE BEUTE sagen: “Ja, warum denn nicht?! Bei den Familienunternehmen, auf die wir uns spezialisiert haben, erleben wir an dieser Stelle oft einen Aha-Effekt, wenn sie den Mut haben, der Kraft ihrer Marke zu vertrauen und daran systematisch mit uns arbeiten.“ Wir wissen, dass jedes Business, gleich welcher Größe, wahrhaftige Unternehmenswerte besitzt und diese für die eigene Markenbildung nutzen sollte, um Zielgruppen Orientierung zu geben und im riesigen Wettbewerbspool Differenzierung zu schaffen, um sich selbst erst einmal richtig zu begreifen. Quasi aus der eigenen Identität heraus. Vielleicht sind auch Sie gerade noch ein hidden Champion voller wertvoller, jedoch versteckter Energie. Sie kennen Ihre Werte einfach nicht. Sie existieren, aber wofür? Welcher Sinn und Zweck – Purpose – steht hinter Ihnen und Ihrem Unternehmen? Möchten Sie wissen, wer Sie wirklich sind? Warum Sie tun, was Sie tun? Dann kommen Sie heraus aus Ihrem Versteck, Ihrer viel zu langen Anonymität und treten Sie heraus ins Licht. Wachsen Sie mit uns über sich hinaus – mit Ihrer individuellen Marke und Ihren ureigenen Unternehmenswerten. Werden Sie ein echter, sichtbarer Champion.

Spot an!

Nehmen wir nochmal das Beispiel von Fischertechnik. Die haben angefangen mit Dübeln. Also mit nichts Besonderem. Dübel machen viele andere Anbieter auch. Nur die anderen kennt niemand. Fischer Dübel dagegen kennt jeder, Fischer ist d e r Dübelman schlechthin… mittlerweile eine Gruppe, die neben Befestigungselementen auch die Automotive-Branche und Spielewelt bedient, für ausgereifte Technik steht … für d a s Qualitätslabel Fischertechnik! DANK EINER AUSDRUCKSSTARKEN MARKE!

Markenmanagement: Rein ins Licht

Mit der Kraft der Markenwerte können auch Sie Ihren Bekanntheitsgrad steigern, qualitative Faktoren wie Image und Loyalität potenzieren. Wir wissen: Auch mit scheinbar unspektakulären Produkten wie einfachen Unterlegscheiben können Sie sich von Mitbewerbern abheben, denn es kommt heutzutage tatsächlich gar nicht mehr so sehr auf Produkte an, sondern darauf, Ihre Zielgruppe zu emotionalisieren, Ihr Gegenüber, also Interessenten bzw. potentielle Kunden, mit echten und glaubhaften Unternehmenswerten zu überzeugen und dauerhaft für sich zu gewinnen. Der Master of Unterlegscheiben werden Sie also, wenn Sie es vermögen, andere für Ihr Unternehmen zu attraktivieren und zu begeistern. Wie sieht das nun in der Praxis aus?

Mit Unternehmenswerten Identität finden

Während Unternehmen in vielen vergangenen Jahren ihre gesamte Produktvielfalt – ähnlich wie im Mittelalter die Marktschreier ihre Waren – in Anzeigen, Mailings und Produktkatalogen herausposaunten und Unternehmensmarke vornehmlich als kundenbezogene, nach außen gerichtete Gesetzmäßigkeit verstanden wurde – bekannt als klassische Outbound – Kommunikation – setzen wir in der modernen Arbeitswelt auf eine völlig konträre, aber effizientere Art von Beziehungsmanagement zwischen Firmen und deren Klientel - das sogenannte Inbound-Marketing. Quasi nach dem Prinzip Lasset die Kindlein zu mir kommen! werden nun Menschen animiert, Unternehmen von sich aus aufzusuchen. Zum Beispiel digital über einen Besuch einer Website oder über die zahlreichen Social-Media-Kanäle, ohne die heutzutage rein gar nichts mehr geht, will man nicht ganz von der Bildschirmfläche verschwinden.

Damit die Menschen, deren Interesse Sie erzeugen möchten, Sie auch wirklich aus freiem Willen kontaktieren, spüren, dass sie Sie brauchen, sollten Sie ihnen klarmachen, warum sie genau bei Ihnen richtig sind. Das Beste, was Sie tun können, ist, sich diese Fragen erst einmal selbst zu stellen: Was macht meine Marke aus, für welche Werte stehe ich und worin unterscheide ich mich definitiv von anderen? Welche Gründe und Attribute machen mich so einzigartig und unverwechselbar, dass ich damit Menschen begeistern und auf mich aufmerksam machen kann? Warum bin gerade ich wertvoll für Interessenten? Wie bzw. womit treffe ich am besten deren Nerv?! Nachdem Sie diese, Ihre Unternehmenswerte, herausgefunden haben, bauen Sie darauf systematisch Ihre eigene Unternehmensmarke auf. Gehen Sie also tief in sich hinein und finden Sie – gern als Teilnehmer*in unserer methodischen Workshops - Ihren alles bestimmenden Markenkern, welcher Ihnen ungeahnte Möglichkeiten zu größerem Unternehmenserfolg und Wettbewerbsvorsprung eröffnet.

Allerdings reicht es bei weitem nicht aus, wenn Sie diesen als Unternehmensinhaber oder Geschäftsführer nur allein kennen und darauf stützend nur für sich selbst eine schöne Markenstrategie zurechtlegen. Ihre Unternehmensmarke muss vielmehr auch in den Köpfen Ihrer Mitarbeiter gefestigt sein und gelebt werden. Daher sollten Sie Ihre Führungs-und Fachkräfte von vornherein an Ihrem Markenprozess teilnehmen lassen, bestenfalls von Beginn Ihrer Entscheidung an, Markenmanagement in Ihrem Unternehmen zu priorisieren und von Stund‘ an umzusetzen. Finden Sie gemeinsam heraus, was Sie differenziert, was Ihre Unternehmenswerte sind: Entdecken Sie mit diesen Ihre einzigartige Identität, für die alle gemeinsam einstehen.

Wie Phönix aus der Asche

Während Ihrer gemeinschaftlichen Entdeckungsreise werden Sie mehr als einmal überrascht sein und sich selbst plötzlich von einer ganz anderen Seite wahrnehmen. Auf einmal völlig neue Perspektiven vor sich sehen. Und … wenn Sie sich - am Beispiel des Unterlegscheibenanbieters - zuvor eher als klein und unscheinbar eingeschätzt haben, so werden Sie nach einem Workshop mit unseren Experten möglicherweise wie Phönix aus der Asche hervorgehen. Weißt Du denn gar nicht, wie schön Du bist!? singt Sarah Connor und wir von DWFB stimmen da nur allzu gern ein, geben insbesondere den von uns favorisierten Familienunternehmen gern Impulse, verleihen Ihnen mit ganzer Leidenschaft neuen Glanz und Strahlkraft.

Nehmen Sie die Menschen in Ihrer Organisation von vornherein mit und treiben Sie die interne Verankerung Ihrer Unternehmensmarke voran. Ihre Mitarbeiter sind es, die im Austausch mit Kunden, Lieferanten, Freunden und Bekannten tägliche Interaktion praktizieren, als Markenbotschafter Ihre Unternehmenswerte kommunizieren und Meinungen anderer gegenüber Ihrem Unternehmen prägen. Sofern sie sich ehrlich einbezogen und wertgeschätzt fühlen - positiv. Zusammen mit Ihren Beschäftigten machen Sie Ihre Marke intern wie extern sicht- und erlebbar, sind glaubwürdig und werden auch von Bewerbern als attraktiver Arbeitgeber, dem man sein Vertrauen schenkt, begehrt. Mit Hilfe von Employer- Internal- und Personal Branding-Prozessen können Sie Ihrer Marke dann noch zusätzlichen Schwung geben. In unseren Trainings und Online-Seminaren zeigen wir Ihnen, wie Sie sich mit strategischer Markenführung richtig positionieren und warum Sie Werte brauchen, wenn Sie Marktführerschaft anstreben und auch zukünftig die Nase vorn haben möchten.

Verfolgen Sie nicht nur einen konsequent einheitlichen, sondern besser noch einen ganzheitlichen Führungsstil, indem Sie Ihre Marke nicht nur definieren, sondern sich diese immer wieder bewusst machen, vor Augen führen und gemeinsam mit Ihrer Belegschaft weiterentwickeln. Denken Sie daran: Konsequentes Markenmanagement mit Einbindung Ihrer Mitarbeiter macht aus Ihrer Belegschaft eine treue Gefolgschaft, baut langfristige Bindungen auf, inspiriert Menschen, hinter und zu Ihnen zu stehen. Menschen, die Ihre Werte transportieren und Ihren Erfolg garantieren. Ihnen auch in der Öffentlichkeit und bei der Bewertung in Arbeitgeberportalen ein hervorragendes Standing bescheren.

Verstehen Sie Marke als Versprechen Ihres Unternehmens. Und wichtig: Halten Sie dieses unbedingt auch ein. Denn nur, wer seinen Werten und Prinzipien treu bleibt und danach handelt, wird ernstgenommen. Nur demjenigen wird geglaubt und gefolgt. Insbesondere junge Menschen wünschen sich eine ehrliche Unternehmenskultur, die ihren eigenen Grundsätzen gleichkommt und mit denen sie sich identifizieren.

Mit der Entscheidung für Markenbildung und -führung werden Sie als Arbeitgeber den Wünschen und Anforderungen junger Candidates gerecht, geben ihnen die Orientierung, die sie brauchen.

Vor allem jedoch sorgt Marke für ein solides Fundament, eine Basis, nach der Sie alle Prozesse innerhalb Ihrer Organisation ausrichten können. Ausnahmslos alle. Marke verschafft Ihnen nie zuvor dagewesene Klarheit, Sinnhaftigkeit und Orientierung im Alltag, beflügelt Sie zu mutigem Vorwärtsdrang und platziert insbesondere Familienunternehmen da, wo sie hingehören – ins Licht.

Fazit

Jedes Unternehmen, egal ob KMU oder Konzern, verfügt über individuelle Werte, sogenannte core values.
Schöpfen Sie aus diesem oftmals unerkannten Potenzial und machen Sie sich Ihre ureigenen Werte zunutze.
Für eine unverwechselbare, unmissverständliche Markenidentität. Zur Neuorientierung und Sinnstiftung. Für Klarheit, Motivation und Positionierung Ihres Unternehmens in einem hart umkämpften Wettbewerb. Managen Sie von nun an mit Markenwerten und führen Sie Ihr Business auf dem richtigen Weg in die Zukunft.

ERFOLGSFAKTOR MARKE: JETZT WHITEPAPER HERUNTERLADEN

Themen: Employer Branding, Marke, Kommunikation